Windows 10 Creators Update & Hyper-V Netzwerke

  1. Home
  2. /
  3. Problemchen und Wehwehchen
  4. /
  5. Windows 10 Creators Update & Hyper-V Netzwerke

Windows 10 Creators Update & Hyper-V Netzwerke

Posted in : Problemchen und Wehwehchen on by : Christian Kroiß

Seit einiger Zeit ist das Creators Update von Windows 10 erhältlich. Heute habe ich mal den Versuch gewagt. Leider beißt sich das Update mal wieder mit Hyper-V, was dazu führt, dass die Virtuellen Netzwerke nicht mehr funktionieren. Das merkt man daran, dass das physikalische Netzwerk zwar Up ist, aber alle gebrückten Netzwerke die Meldung „Netzwerkkabel nicht angesteckt“ anzeigen.
Meine Art der Lösung war folgende:

Im Hyper-V Manager die Virtuellen Interfaces löschen und anschließend im Gerätemanager die Virtual Ethernet Adapter entfernen.

Die Interfaces müssen zwar nicht entfernt werden, aber es steigert die Übersichtlichkeit, da diese von Hyper-V nicht mehr erkannt werden und dadurch unbrauchbar sind.

Es gibt aber vermutlich noch eine zweite Möglichkeit, wenn man mehrere Interfaces hat und sie nicht alle neu anlegen möchte:

Im Hyper-V Manager die virtuellen Interfaces von Externes Netzwerk auf Privates Netzwerk umschalten, danach wie oben die Interfaces löschen und wieder auf Extern zurückschalten.
Beim ersten Versuch hatte ich es so probiert, hatte aber danach die doppelte Anzahl an Netzwerkverbindungen, wobei die Kopien mit einer (2) markiert wurden. Da ich ohnehin nur zwei Netzwerke hatte hab ich die Methode Tabula rasa gewählt.
Wenn man aber vor dem zurückstellen die virtuellen Netzwerkkarten im Gerätemanager löscht sollte Hyper-V die Netze wieder richtig benennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eighteen + = sixundtwenty